Das Pfadheim Balmtobel ist das einzige Vereinslokal der Pfadimeggen und als solches aus dem Vereinsleben nicht wegzudenken. Das Pfadiheim, welches 1993 das letzte Mal saniert wurde, hat enormen Sanierungsbedarf, damit es der Pfadi Meggen auch in Zukunft als nutzbares Lokal zur Verfügung stehen kann. 

 

Wir von der Projektgruppe "Pfadiheim2020" des Pfadiheimverein Meggen (PHVM) haben uns zum Ziel gesetzt, das bestehende und baufällige Pfadiheim im Balmtobel in Meggen zu sanieren.

Das gesamte Umbauprojekt kann nicht vollständig mit dem Eigenkapital sowie den Mitgliederbeiträgen der Pfadi Meggen  finanziert werden. Aus diesem Grund sind wir auf die finanzielle sowie tatkräftige Unterstützung aller Unterstützer und Pfadibegeisterten angewiesen. Denn nur zusammen kann ein solches Projekt erfolgreich realisiert werden...


Aktuelles

Unterstützung Restfinanzierung Innenausbau

 

Seit Projektbeginn vor gut zwei Jahren wurden bereits zahlreiche Schritte zur Realisierung des Projekts unternommen. Mit Hilfe grosszügiger Beiträge der Gemeinde Meggen, der beiden Kirchgemeinden, zahlreicher Megger Gewerbe, Stiftungen, wie auch vieler privater Spender und Spenderinnen (Crowdfunding) konnten die damals berechneten Kosten für die Sanierung zusammengetragen werden. Die anschliessende Baueingabe war erfolgreich, so dass heute die Baubewilligung vorliegt und die eigentlichen Bauarbeiten starten können.

 

Aufgrund notwendigen und kostenintensiven Projektanpassungen sowie einer zwingenden Etappierung, welche sich erst im Rahmen der Ausführungsplanung gezeigt hat, erwarten wir nun jedoch eine Kostensteigerung um CHF 200'000.-.

 

Die aktuelle COVID-19 Krise und die damit verbundenen Auflagen des Bundes erschweren nicht nur unser Bauvorhaben - auch konnten wir geplante Sammelaktionen nicht durchführen. Trotz sehr hohem Einsatz der Pfadileiter, durch Eigenleistungen die Kosten zu senken, sind wir für die erfolgreiche Realisierung unserer Sanierung dringend auf weitere Spendenbeiträge angewiesen.

 

Die Pfadi ist als Jugendverein ein wichtiger Bestandteil der Gemeinde Meggen und das Pfadiheim für das Vereinsleben von enormer Bedeutung.

 

Das Projekt Pfadiheim2020 ist bereits weit fortgeschritten und befindet sich auf der Zielgerade. Unterstützen Sie uns mit einem finanziellen Beitrag und helfen Sie mit dieses Projekt umzusetzten.  jetzt Spenden

 

Herzlichen Dank!

 

Sarah Schwendener & Yanik Bommes

(Co-Leitung Projektteam)


Lieber Spender und Spenderinnen 

 

Erst noch erreichte Sie die frohe Botschaft, dass die Baubewilligung vorliegt und mit den Umbauarbeiten begonnen werden kann. Die Freude war auch bei uns riesig.

Nun wurden im Rahmen der weiteren Ausführungsplanung kostenintensive Projektanpassungen sowie eine zwingende Etappierung notwendig, welche zu einer Erhöhung der Plankosten von CHF 200’000.- führen. Damit das Projekt Pfadiheim2020 nicht so kurz vor dem Ziel gestoppt werden muss, sind wir deshalb auf weitere Spendenbeiträge angewiesen. Wir würden uns deshalb über eine zusätzliche Unterstützung von Ihnen sehr freuen und danken bereits heute herzlich für Ihr Engagement. 

Die Pfadi Meggen ist als Verein ein wichtiger Bestandteil der Gemeinde Meggen. Das Leitungsteam ermöglicht mit zahlreichen Stunden Freiwilligenarbeit, dass viele Kinder sowie Jugendliche aus Meggen gemeinsam Tolles erleben und Wertvolles erfahren können. Das Pfadiheim Balmtobel und sein Vereinsleben sind deshalb von enormer Bedeutung für die gemeinnützige Kinder- und Jugendarbeit. Wir wollen sicherstellen, dass dieses Vereinslokal auch weiterhin genutzt werden kann.

 

Herzliche Grüsse

 

Das Projektteam


Sanierungsgrafik - Pfadiheim Balmtobel

Klicken Sie auf die Bildmarkierungen um weitere Infos zu erhalten....